09.01.2012
Zahlen und Fakten
Von: Maurice Shahd

Bitkom-Studie

Smartphone-Absatz steigt rasant

Im Jahr 2011 sind in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden. Das entspricht einem Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Daten des European Information Technology Observatory (EITO).


„Die Smartphone-Verkäufe haben unsere ohnehin optimistischen Prognosen noch einmal weit übertroffen“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Ursprünglich war der Verband von einem Absatz in Höhe von 10 Millionen Stück im Jahr 2011 ausgegangen. Der Verkauf von herkömmlichen Handys ging dagegen um 19 Prozent auf 15,6 Millionen Stück zurück. Inzwischen sind 43 Prozent aller in Deutschland verkauften Handys Smartphones. Der Umsatzanteil liegt sogar bei zwei Dritteln, da die Geräte deutlich teurer sind als normale Handys. Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 4,1 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt, ein Plus von 13 Prozent.

www.bitkom.org

Bildquelle: Bitkom


Mobiles Servicemanagement
Wie das Internet der Dine Mensch und Maschine verändert

Start-up-Förderung
Wenig Risikokapital für gute Ideen

Mobil Business Newsletter

Damit der Mensch in der Datenflut, die aus M2M-Technologie und dem Internet der Dinge resultiert, den Überblick behält, sind Service-Management-Lösungen gefragt... mehr lesen »

Nur unter großer Anstrengungen gelangen Start-ups an finanzielle Unterstützung – es fehlt an risikobereiten Geldgeber und scheitert an bürokratischen Hürden.... mehr lesen »