09.01.2012
Zahlen und Fakten
Von: Maurice Shahd

Bitkom-Studie

Smartphone-Absatz steigt rasant

Im Jahr 2011 sind in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden. Das entspricht einem Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Daten des European Information Technology Observatory (EITO).


„Die Smartphone-Verkäufe haben unsere ohnehin optimistischen Prognosen noch einmal weit übertroffen“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Ursprünglich war der Verband von einem Absatz in Höhe von 10 Millionen Stück im Jahr 2011 ausgegangen. Der Verkauf von herkömmlichen Handys ging dagegen um 19 Prozent auf 15,6 Millionen Stück zurück. Inzwischen sind 43 Prozent aller in Deutschland verkauften Handys Smartphones. Der Umsatzanteil liegt sogar bei zwei Dritteln, da die Geräte deutlich teurer sind als normale Handys. Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 4,1 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt, ein Plus von 13 Prozent.

www.bitkom.org

Bildquelle: Bitkom


Mobile Security
Datenmissbrauch: Abschied von der Privatsphäre

Mobile Banking
App statt Bankbesuche

M-Commerce
Stationärer Handel vs. Online war gestern: Mehrkanalhandel boomt

Jobs auf MOBILE BUSINESS

Mobil Business Newsletter

Dass private Daten gesammelt werden, ist allen klar. Doch nicht zuletzt aufgrund immer ausgeklügelterer Software-Analysen droht jetzt die Totalüberwachung.... mehr lesen »

Mal eben den Kontostand checken, eine dringende Überweisung tätigen oder noch schnell rentable Wertpapiere ergattern – mit einer modernen Banking-App können Nutzer Finanzgeschäfte jederzeit per Smartphone durchführen... mehr lesen »

Der mobile Shopper ist anspruchsvoll und erwartet viel von den Webseiten, auf denen er mit seinem Endgerät unterwegs ist: Schnelle Ladezeiten, hochwertige Bilder und Produktbeschreibungen werden vorausgesetzt... mehr lesen »